HISTORIKERIN  |  Mag.a Brigitte Entner  


Home
Curriculum Vitae
Lehre
Forschung
Projekte
Publikationen
Vorträge
Interviews


Vorträge

Vorträge, Gedenkreden, Referentin an internationalen Kongressen (Auswahl)

23. März 2015, Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes, Wien / eingeladen von DÖW und Österreichische Lagergemeinschaft Ravensbrück und Freundinnen
'Wer war Klara aus Šentlipš/St. Philippen?' – Blinde Flecken in der Forschungslandschaft, Schwierigkeiten auf dem Wege und Ergebnisse eines biographischen Forschungsansatzes

19.-20. März 2015, Interdisziplinärer und internationaler Workshop: Erinnerungssubkulturen, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt / eingeladen
'Eine Erinnerung? Kärntner SlowenInnen und ihre NS-Verfolgung'

1. – 3. Dezember 2014, Internationale Tagung: Kein Ende des Schreckens? Transgenerationale Traumatisierung – Perspektiven der Opfer, Perspektiven der Täter. Verein Aspis und Abteilung für Sozialpsychologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt / eingeladen
gem. mit Valentin Sima: 'Vergessen, Erinnern, Geschichtspolitik'

25. November 2014, IKUC, Volxhaus Klagenfurt/Celovec / eingeladen
'Wer war Klara aus Šentlipš/St. Philippen?' – Blinde Flecken in der Forschungslandschaft, Schwierigkeiten auf dem Wege und Ergebnisse eines biographischen Forschungsansatzes

29. September – 01. Oktober 2014, Internationale Tagung: 10. Österreichischer Zeitgeschichtetag: Einheit – Vielfalt – Zeitgeschichte. Alpen-Adria-Universität Klagenfurt / eingeladen
'Die letzte Kugel war für mich!' Kärntner Sloweninnen im Widerstand

30. September 2014, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt / eingeladen vom 10. Österreichischen Zeitgeschichtetag
Wer war Klara aus Šentlipš/St. Philippen? Regionaler Schwerpunkt: methodische und quellenkritische Fragen

21. – 24. Mai 2014, Internationale Tagung: Storylines and Blackboxes. Konstellationen auto/biographischer Erzählungen über G ewalterfahrungen im Kontext des zweiten Weltkrieges. Org. v. Universität Wien und Wiener Wiesenthal Institut für Holocauststudien / eingeladen
Eine Familie, zwei Sprachen, drei Erzähltypen. Erinnerungen von Kärntner SlowenInnen an die NS-Verfolgung

25. Juni 2013, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt im Rahmen der Ringvorlesung Nationalsozialismus in Kärnten - Kärnten im Nationalsozialismus / eingeladen
Erinnerung an die NS-Zeit in Kärnten

28.-29.11.2012, Slovenski znanstveni inštitut v Celovcu/Slowenisches wissenschaftliches Institut in Klagenfurt und Institut für Geschichte der AAU Klagenfurt / eingeladen
Zweiter Weltkrieg und ethnische Homogenisierungsversuche im Alpen-Adria-Raum/Druga svetovna vojna in pizkusi etnicne homogenizacije v alpsko-jadranskem prostoru
Ethnische Flurbereinigung in Kärnten – Brüche und Kontinuitäten

18. Oktober 2012, Ludmannsdorf/Bilcovs / eingeladen
Veranstalter: Kulturverein Bilka: Ludmannsdorfer Herbst
Rede zur Ausstellungseröffnung (Wanderausstellung: Zwangsweise Aussiedlung slowenischer Familien aus Kärnten / Pregon koroških Slovencev leta 1942)

4. Juni 2012, Kärntner Landesarchiv, Klagenfurt / eingeladen
Veranstalter: Kärntner Landesarchiv, Zveza slovenskih izseljencev
Die Deportation slowenischer Familien aus Kärnten 1942 / Pregon koroških Slovencev leta 1942
10.-12.05.2012, AAU Klagenfurt/Celovec, Robert Musil-Institut und Institut für Kultur-, Literatur- und Musikwissenschaft / eingeladen
Krieg, Widerstand, Befreiung. Internationales literaturwissenschaftliches Symposium.
'Komm, miss dich mit uns, in die Wälder dich trau!' Kärntner Sloweninnen im Widerstand 10. Mai 2012, Villach / eingeladen
Veranstalter: Verein 'Erinnern' – Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen Gewalt im Bezirk
Gedenkrede: 70 Jahre nach der zwangsweisen Aussiedlung im April 1942 8. Mai 2012, Klagenfurt/Celovec / eingeladen
Veranstalter: Musil Institut und Verein Memorial Kärnten/Koroška
Pregon koroški Slovencev – die Vertreibung der Kärntner Slowenen

26. April 2012, Klagenfurt / eingeladen
Veranstalter: 12 // schau. Räume, Villach/Klagenfurt
Denkwürdige Orte in Klagenfurt

13. April 2012, Hermagor / eingeladen
Veranstalter: Gymnasium Hermagor und Verein 'Erinnern' – Gedenkveranstaltung um 70. Jahrestag der 'K-Aktion'
'Mantel des Schweigens' – Über das Erinnern und das Vergessen 14.-15.10.2011, Universität Salzburg / eingeladen
Im Kleinen forschen, das Große suchen. Neue Diskurse zur Mikrogeschichte. Konferenz aus Anlass der Emeritierung von Univ. Prof. Dr. Hanns Haas an der Universität Salzburg
Ein Dorf in Aufruhr – widerständiges Handeln als kollektive Praxis?

01.10.2011, Muzej / Museum Peršman, Eisenkappel / Železna Kapla / eingeladen
Veranstalter: Zveza koroških partizanov / Verband Kärntner Partisanen und Društvo / Verein Peršman
Frauen im Widerstand /Ženske v odporu.

07.06.2011, Ebriach/Obirsko / eingeladen
Kärntner Slowenen und das KZ – System Auschwitz/Birkenau

31.05.2011, Kärntner Landesarchiv, Klagenfurt / eingeladen
Vortrag anlässlich der Buchpräsentation von Ernst Logar, Das Ende der Erinnerung – Kärntner PartisanInnen, Klagenfurt Wien / Celovec–Dunaj oJ [2011]: Geschichte des Partisanenwiderstands im südlichen Kärnten

31.03.2011, TAK Zweisprachige Handelsakademie, Klagenfurt/Celovec / eingeladen
Kärntner Slowenen und das KZ Dachau

24.-25. Feber 2011, Klagenfurt/Celovec
Internationale Tagung / Mednarodni posvet: Widerstand gegen Faschismus und Nationalsozialismus im Alpen-Adria-Raum / Odpor proti fašizmu in nacizmu v alpsko-jadranskem prostoru. Slovenski znanstveni inštitut v Celovcu/Slowenisches Wissenschaftliches Institut in Klagenfurt; Institut für Geschichte der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Abteilung Zeitgeschichte; Robert Musil-Institut für Literaturforschung - Kärntner Literaturarchiv 'Verortung des slowenischen Widerstandes in Kärnten'

10.12. 2010 im Pavelhaus/Pavlova hiša, Laafeld / eingeladen
Ausstellungseröffnung "Das Ende der Erinnerung - Kärntner Partisanninnen. Konec spomina - koroške partizani”
'Das Ende der Erinnerung

18.10. 2010 im Parlament in Wien / eingeladen
1. Österreichischer Volksgruppentag im Parlament. Veranstalter: Präsidentin des Nationalrates Mag.a Barbara Prammer und Dachverband Österreichisches Volksgruppenzentrum
'Nichts sagen!' Ethnische Minderheiten im Spannungsfeld von NS-Verfolgung und Widerstand.

18.8.2010, Bovec, SLO / eingeladen
Sommerkolleg Bovec 15.-29.August 2010: Gesellschaftliche Vielfalt in Regionen: kulturelle, sprachliche, soziale und wirtschaftliche Aspekte. Veranstalter: Alpen-Adria Universität Klagenfurt
'Wieviele Sprachen spricht Kärnten? - Ein Land zwischen sprachlich-kultureller Vielfalt und Homogenisierungsbestrebungen.

27.5.2010, Wien / eingeladen
Österreichischer Zeitgeschichtetag 2010: Update! Perspektiven der Zeitgeschichte. 25.-28. Mai 2010 an der Universität Wien, Institut für Zeitgeschichte
Antifaschistischer Befreiungskampf, britische Besatzung und transnationale Geschichtspolitik.
Ein Kommentar.


7.5.2010 im Volkshaus/Ljudski dom, Klagenfurt/Celovec / eingeladen
Internationale Tagung der Arbeitsgemeinschaft 8. Mai 2010 Kärnten/Koroška: Erinnerungspolitik - Politik für heute. Ein Land - zwei Erinnerungen.

9.4. 2010 im Bildungshaus Sodalitas/Dom v Tinjah / eingeladen
Symposion der Evangelischen Akademie: Protestanten und Slowenen in Kärnten. Eine herausfordernde Geschichte zweier Minderheiten.
'Nationales Erwachen' in Kärnten? - Zur sozialen und politischen Entwicklung der Kärntner SlowenInnen im 19. und frühen 20.Jahrhundert.

6.10. 2009, Wien / eingeladen
Slowenisches Wissenschaftliches Institut in Wien, Veranstalter SZI Dunaj und Verlag / Založba Drava
Überlegungen zum Widerstand der Kärntner SlowenInnen gegen das NS-Regime.

16.-30.8. 2009, Bovec, SLO / eingeladen
Sommerkolleg Bovec 2009: Gemeinsam leben nach den Kriegen - Ereignisse und Erinnerungen / Povojno sožitje – dogodki in spomini / Convivenza dopo le guerre – vicende e memorie. Veranstalter: Alpen-Adria Universität Klagenfurt. Mehrheiten - Minderheiten. Gegenwart.

15.6.2009, Forum Zarja, Veranstalter: SPD Zarja / eingeladen
Widerstand der Kärntner Sloweninnen gegen das NS-Regime.

28.5. 2009, Klagenfurt /eingeladen
Veranstalter: Buch, Kultur und Informationszentrum Hacek
'Wachen, Putzen, Pflegen. Widerstand der Kärntner Sloweninnen gegen das NS-Regime.

8.-10.3. 2009 im Bildungshaus St.Virgil, Salzburg / eingeladen
ZeitzeugInnen-Seminar 2009: Die Opfer des Nationalsozialismus in der Erinnerungskultur. Veranstalter: erinnern.at und BMUKK. Kärntner SlowenInnen und ihre (Nicht-)Wahrnehmung als Opfer.

8.-10.3. 2009 im Bildungshaus St.Virgil, Salzburg / eingeladen
ZeitzeugInnen-Seminar 2009: Die Opfer des Nationalsozialismus in der Erinnerungskultur. Veranstalter: erinnern.at und BMUKK. Workshop: Kärntner SlowenInnen.

30.5.2008, Innsbruck, Österreich
Internationale Tagung:
Von konstruierten Geschichtsbildern und deren politischer Instrumentalisierung am Beispiel der sogennanten 'Verschleppten' vom Mai 1945.

16.5.2008, Linz, Österreich / eingeladen
Internationales Symposium: Wer widerstand? Who resisted? 3. Internationales Symposium 'Der europäische Widerstand und das KZ-Mauthausen'.
Wie weiblich ist der Widerstand? Kärntner SlowenInnen im Kampf gegen das NS-Regime.

29.11. 2007, Klagenfurt, Österreich / eingeladen
Institutskolloquium: Tag der Geschichte.
Vergessene Opfer? Die 'Verschleppten' vom Mai 1945 im Spiegel historischer Aufarbeitung und regionaler Geschichtspolitik.

22.9. 2007, Wartaweil-Herrsching am Ammersee, Deutschland / eingeladen
Veranstaltungsreihe (SERVAS Deutschland): Sprachliche Minderheiten in Europa.
Kärntner Slowenen und Sloweninnen - eine Minderheit.

15.9. 2007 Klagenfurt, Österreich / eingeladen
Veranstaltungsreihe: Die umkämpfte Erinnerung von Klagenfurt bis Triest. Klagenfurt-Ljubljana-Trieste, 15.9.-23.9. 2007. Erinnerungspolitik in Kärnten.

19.6. 2007, Tainach / eingeladen
Veranstaltungsreihe (Društvo/Verein Peršman): Verfolgung und Widerstand.
Verfolgung und Widerstand am Beispiel der Kärntner SlowenInnen 1938-1945.

9.5. 2007 Graz, Österreich / eingeladen
Veranstaltungsreihe: Slovenski dnevi / Slowenische Tage 2007 - Festival slovenske kulture / Festival slowenischer Kultur. 65. Jahrestag der Deportation der Kärntner Slowenen. (Graz, 9.-12.5.2007)
Wem gehört die Erinnerung? Zum 65. Jahrestag der Deportation der Kärntner SlowenInnen.

7.-9.11. 2006, Wien, Österreich / eingeladen
Sympoium: Herrschaft.Macht.Geschichte. Zur Politik mit dem Vergangenen.
„Feinde Kärntens“. Zur Konstruktion des PartisanInnenbildes in der Kärntner Öffentlichkeit

16.12. 2005, Göttingen, Deutschland,
Veranstaltungsreihe: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus.
Von widerständigem Verhalten und den Konsequenzen. Verfolgung, Widerstand und Gedenken

19.-20.11. 2005, Klagenfurt/Celovec,
Tagung: 1. Interregionale Konferenz der Europäischen Linken.
Erinnerungskultur in der Region (Kärnten)

26.10. 2005,St. Johann/Šentjanž,
Symposium: Upor proti nacizmu na Koroškem in Sloveniji- proti revizionizmu v zgodovinskem diskurzu / Der Widerstand gegen die NS-Herrschaft in Kärnten und Slowenien - Wider den Revisionismus in der Vergangenheitspolitik.
Die 'Verschleppten' vom Mai 1945 - oder: Wie Geschichte gemacht wird

13.-15.10. 2005, Klagenfurt/Celovec,
Tagung: The Landscapes of Cultural Studies. First International Alpen-Adria Cultural Studies Conference.
Von Ortstafeln und anderen Zweisprachigkeiten - oder: Die versuchte Konstruktion eines 'deutschen' Kärnten

22.-23.10. 2004, Dobrla vas / Eberndorf,
Symposium: Zivljenje in narodnopoliticno delo Luke Siencnike (22.10.1904-21.1.1989). Freiheitskämpfer, Verfolgte - Verräter, Kriminelle, Banditen ... SlowenInnen und ihr Widerstand gegen das NS-Regime im Diskurs der deutschsprachigen Kärntner Presse der Nachkriegszeit -
Borci za svobodo, preganjanci - izdajalci, kriminalci, banditi ... Slovenke in Slovenci ter njihov odpor proti nacizmu v diskusijah povojnega nemškega koroškega tiska. - Informationsportal der Kärntner Slowenen

28.09.-01.10. 2003, Salzburg, 6. Österreichischer Zeitgeschichtetag in Salzburg: Kunst-Kommunikation-Macht.
Kärntner PartisanInnen - von ihrer Darstellung in ORF-Dokumentationen und dem (Medien-)Echo in Kärntens Öffentlichkeit

29.-31.01.2003, London, Großbritannien, Konferenz: Beyond Camps and Forced Labour.
Current International Research on Survivors of Nazi Persecution.
"Why do you still want to know?" -The history of the persecuted Slovenes after 1945 Conference 2003 in London

23.05.2002, St. Johann/Šentjanž,
Veranstaltungsreihe: Deportation der Kärntner Slowenen vor 60 Jahren im April 1942.
"Die Deportation der Kärntner Slowenen: Durchführung und Folgen"

08.05.2002, Villach,
Veranstaltungsreihe: Deportation der Kärntner Slowenen vor 60 Jahren im April 1942.
"Vertreibung und Rückkehr"

25.04.2002, Völkermarkt/Velikovec,
Veranstaltungsreihe: Slowenische Kulturtage in Völkermarkt/Velikovec.
"Die Vertreibung der Kärntner Slowenen 1942 und ihre Rückkehr 1945"

23.04.2002, Völkermarkt/Velikovec,
Veranstaltungsreihe: Slowenische Kulturtage in Völkermarkt/Velikovec.
"Erinnerungen an die Deportation vor 60 Jahren: Andrej Kokot (Das Kind das ich war)"

05.10.2001, Klagenfurt,
5. Österreichischer Zeitgeschichtetag in Klagenfurt: Demokratie-Zivilgesellschaft-Menschenrechte.
"Zwischen Machtteilhabe und Ausgrenzung – Die slowenische Minderheit in Kärnten und die Novemberwahl von 1945" Austrian Contemporary History Conference 2001 in Klagenfurt


Kontakt